TOX PRESSOTECHNIK
DE: +49 751 50070

Handzangen

Echte Flexibilitäts- und Fügeperfektionisten

Die TOX®-Handzangen sind besonders benutzerfreundlich ausgelegt. Sie sind robust, langlebig und bieten ein exzellentes Handling durch:

  • eine flexible Schlauchverbindung zum Druckübersetzer
  • eine durchdachte Drehdurchführungen für Öl, Luft und Elektrik
  • ein stabiler, schwenkbarer Aufhängebügel für eine Balancerbefestigung
  • die Servicefreundlichkeit

Einige der hier gezeigten Handzangen können auch als Maschinenzangen eingesetzt werden. Anstelle der Handgriffe wird die Zange dann mit Montagebohrungen ausgeliefert.

TOX®-Handzangen CHH 03.45 und CHH 03.75
Presskraft: 45-75 kN

Diese Handzangen mit Hydraulikantrieb sind als C-Bügel-Ausführung konstruiert. Es sind verschiedene Modelle mit standardisierten Werkzeugöffnungen von 6 mm oder einem Hub von 50 mm verfügbar. Die Auslösung erfolgt über eine 1- oder 2-Hand-Steuerung. Alle Typen werden mit dem pneumohydraulischen Übersetzer PHA 160.64 angetrieben.

Handzangen CHH 03.45 & CHH 03.75

 

  • Presskraft 45 kN/75 kN bei 250 bar Öldruck
  • Hochbelastbare C-Bügel-Zange mit axialer Fügerichtung
  • Verfügbar mit 1- oder 2-Hand-Steuerung
  • Kann auch als Maschinenzange bestellt werden
  • Hydraulischer Antrieb durch einen TOX®-Druckübersetzer PHA

Die TOX®-Handzangen CHH 03 eignen sich auch perfekt für Stanz- und Prägeanwendungen.

TOX®-Mini-Handzange CMH 03.45

Diese Handzange ist als C-Bügel-Ausführung konzipiert und wird durch die pneumohydraulischen Übersetzer PHA 160.99 oder BES 125.10 angetrieben. Ideale geeignet für Clinch-Anwendungen.

Mini-Handzange CMH 03.45

 

  • Presskraft 45 kN bei 470 bar Öldruck
  • C-Bügel-Zange mit axialer Fügerichtung
  • Kann als tragbare Handzange für den mobilen Einsatz verwendet werden
  • Verfügbar mit 1- oder 2-Hand-Steuerung
  • Verwendung in Maschinen entweder fest eingebaut oder mit einem Freifahrschlitten
  • Spezialbügel mit 50 mm, 75 mm und 100 mm Ausladung

Antriebskombinationen für die Mini-Handzange CMH 03.45

 

  • Die Mini-Handzangen vom Typ CMH 03.45 werden von einem pneumohydraulischen Übersetzer und einem TOX®-Hydraulikzylinder HZ 40 angetrieben.
  • Beim Modell 10 mit 1-Hand-Steuerung und einer Werkzeugöffnung von 6 mm sowie dem Modell 11 mit 14 mm Hub und 2-Hand-Sicherheitssteuerung wird der Übersetzer PHA 160.99 eingesetzt.
  • Das Modell 12 mit pneumatischer Steuerung und 1-Hand-Start wird vom Übersetzer BES 125.10 angetrieben.

Weitere Kombinationen sind lieferbar, z. B. wenn mehr als ein Zylinder am selben Druckübersetzer betrieben wird.

TOX®-Minizangen

Verschiedene Varianten von TOX®-Minizangen für Clinch-Anwendungen. Je nach Anwendung variiert die konstruktive Ausführung und Bauform.

Bauformen der TOX®-Mini-Handzangen

  • CMH 01.45: Klappzange mit einer Presskraft von 45 kN bei 6 bar Luftdruck. Die vielseitige Klappzange wurde ursprünglich für das Fügen von Blech-Lüftungskanälen entwickelt.
  • CMH 02.30: Flanschzange mit einer Presskraft von 30 kN bei 6 bar Luftdruck. Mit dieser kompakten Zange mit festem Stempel und fester Matrize können Sie selbst kleinste Flansche verbinden.
  • CMH 04.45: Mini-Handzange mit einer Presskraft von 45 kN bei 470 bar Öldruck. Diese stabile X-(Klapp-)Handzange, mit der Fügerichtung senkrecht zur Antriebsachse, wird mit 1-Hand-Steuerung mit Griffauslösung und einer Werkzeugöffnung von 6 mm ausgeliefert.
  • CHH 04.45: Handzange mit einer Presskraft von 45 kN bei 250 bar Öldruck. Diese stabile X-(Klapp-)Handzange, wird aus Sicherheitsgründen mit einer Werkzeugöffnung von 6 mm ausgeliefert.

Weitere Versionen und Steuerungsvarianten sind verfügbar.

Die TOX®-Mini-Handzange CMH 01.45 bietet robustes und flexibles Handling durch die integrierte Energieleitung und einen Bügel, der um 360° drehbar ist. Außerdem gewährt diese Mini-Handzange eine hohe Wiederholgenauigkeit des definierten, einstellbaren Hubs (Kontrollmaß "X") und lange Standzeiten.

Zusatzausstattungen

Zubehör für die Mini-Handzange CMH 03.45

 

  • Freifahrschlitten mit Hubeinstellung und Pneumatikzylinder: Der Schlitten bewegt die Zange zurück, um den TOX®-Punkt und jegliche Prägung des Bauteils freizufahren. Beinhaltet eine Endlagenüberwachung und kann optional um eine Anschlagdämpfung erweitert werden.
  • Integrierter Stempelabstreifer bei der Baureihe CSR für Clinch-Anwendungen.
  • Die Handgriffe zur 1- bzw. 2-Hand-Auslösung können auch am Bügel befestigt werden. Durch einen speziellen Adapter ist der Handgriff um 360° (um seine eigene Achse) drehbar sowie um ± 35° (zu jeder Seite) schwenkbar.

Zubehör für die Mini-Handzange CHH 03.45/CHH 03.75

 

  • Ausrüstbar mit Drehdurchführung CZS und Aufhängebügel.
  • Ausrüstbar mit Drehkranz und Anfhängebügel oder Drehkranz mit Bügel.

Verwandte Produkte

TOX®-Prozessüberwachung

Weiterlesen

TOX®-Steuerungen

Weiterlesen

TOX®-Druckübersetzer – Antriebe für Ihre Zange

Je nach Zangenausführung benötigt der Arbeitszylinder der TOX®-Handzange einen Öldruck von 250 bzw. 470 bar. Am einfachsten lässt sich dieser Druck mit einem pneumohydraulischen TOX®-Druckübersetzer erzeugen, der den angeschlossenen Luftdruck von 6 bar in den benötigten Öldruck übersetzt. Es stehen zwei Übersetzer-Ausführungen in verschiedenen Varianten zur Verfügung:

Kompakter Druckübersetzer Typ BES

Mit pneumatischer Steuerung, inklusive Drucksicherheitsventil.

Externer Druckübersetzer Typ PHA

Der Übersetzer Typ PHA ist mit 1- oder 2-Hand-Steuerung und Sicherheitsventil verfügbar. Er wird entweder waagrecht in einem Wagen oder senkrecht an einem Ständer montiert.

TOX®-Hydraulikzylinder HZ 40 – die wirtschaftliche Antriebslösung

Dieser Hydraulikzylinder ist ein einfach wirkender Zylinder mit Federrückstellung. Das Zylindergehäuse dient zur Kolbenführung und zum Anschrauben an den Flansch des C-Bügels oder der Presse. Es sind damit keine zusätzlichen Befestigungselemente notwendig – eine kostensparende Lösung!

Verfahren

Clinchen
Beim Clinchen handelt es sich um einen Kaltumformungsprozess, bei dem Bleche und andere Materialien ohne die Verwendung von Bolzen, Nieten oder Kleber miteinander verbunden werden.
Weiterlesen
ClinchenClinchen
Pressen
TOX®-Zangen, Pressengestelle und Pressen eignen sich für eine Vielzahl von Verfahren.
Weiterlesen
PressenPressen
Montieren
Ein- und Aufpressen von Buchsen und Lagern, Herstellung präziser Pressverbindungenn of precise force-fitting assemblies
Weiterlesen
MontierenMontieren
Einpressen
Komplette Systemlösungen zum Einpressen von Funktionselementen
Weiterlesen
EinstanzenEinstanzen
Prägen
ie müssen Ihre Produkte kennzeichnen? Sie benötigen eine sichere Fixierung für weitere Bearbeitungsschritte?
Weiterlesen
PrägenPrägen
Nieten
Wir bieten standardisierte, hochflexibel einsetzbaren Produkte zum Nieten, Verstemmen, Umbördeln...
Weiterlesen
NietenNieten
Stanzen
Unabhängig davon, ob Sie Blech, Kunststoff, Pappe, Textilien oder Folien bearbeiten wollen
Weiterlesen
StanzenStanzen

Adresse

TOX® PRESSOTECHNIK GmbH & Co. KG
Riedstraße 4
88250 Weingarten
Tel: +49 751 50070
Fax: +49 751 52391
Kontakt
DE: +49 751 50070 Kontaktformular
 
Cookie Information

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Sie können die Cookies durch Einstellungen in Ihrem Browser verhindern oder regulieren.