TOX PRESSOTECHNIK
DE: +49 751 50070

Aktuelles und Presse

Zurück

Prozesse überwachen und steuern

05.12.2022
  • Das Panel vereint die Steuerung und Visualisierung mit der Verarbeitung von Prozessdaten und bietet Schnittstellen zur Cloud (bspw. MQTT und OPC UA)
    Zoom
    Das Panel vereint die Steuerung und Visualisierung mit der Verarbeitung von Prozessdaten und bietet Schnittstellen zur Cloud (bspw. MQTT und OPC UA)
  • Die 10 Zoll-Ausführung ist als handliches Bedienpanel gestaltet.
    Zoom
    Die 10 Zoll-Ausführung ist als handliches Bedienpanel gestaltet.
  • Das Touchpanel ist intuitiv zu bedienen und stellt relevante Prozessdaten anschaulich zur Verfügung.
    Zoom
    Das Touchpanel ist intuitiv zu bedienen und stellt relevante Prozessdaten anschaulich zur Verfügung.

TOX® PRESSOTECHNIK erweitert sein Portfolio und bringt das TOX®-UDI (Universal Data Interface) Panel als intelligente Ergänzung zu den Produkten der neuesten Softwaregeneration auf den Markt. Dieses verfügt über einen integrierten PC und arbeitet mit der TOX®-Software auf einem gehärteten Linux-Betriebssystem für optimale IT-Sicherheit. Über den integrierten Touchscreen kann der Nutzer die Anlage steuern, sie visualisieren sowie Prozessdaten speichern und verarbeiten lassen.

 

Zentrales Element des intuitiv zu bedienenden Panels ist die implementierte TOX®-Software mit sogenannter Middleware-Funktionalität. Diese verarbeitet Daten aus Prozessen und stellt sie für verschiedene Kommunikationsstandards wie MQTT oder OPC UA zur Verfügung. Darüber hinaus lassen sich die Informationen auf der internen Festplatte oder über das Netzwerk auf dem Server ablegen. Relevante Prozessdaten werden mittels der intuitiven TOX®-Software dargestellt. „Die Funktionalität reicht weit über die eines visualisierenden Human-Machine-Interface (HMI) hinaus. Das Universal Data Interface ebnet den Weg zur digitalen Anbindung hinsichtlich IoT und Industrie 4.0“, sagt der verantwortliche Produktmanager Fabian Bodenstein.

 

Nutzer können das Panel überall dort anwenden, wo die TOX®-Software 3.x eingesetzt wird, wie beispielsweise bei der Antriebslösung TOX®-ElectricDrive Core. Damit lassen sich Qualitätsdaten speichern und an die Cloud übermitteln. Als zentrale Intelligenz und Visualisierung der Bedienoberfläche wird das Bedienfeld bereits standardmäßig am Montagearbeitsplatz TOX®-FlexPress Compact integriert. Bearbeitungsergebnisse werden anschaulich dargestellt und gegebenenfalls an übergeordnete Systeme übertragen.

 

Eine 240 GB-Festplatte, bei der 21 Zoll-Version hat die Festplatte 256 GB, bietet die Möglichkeit, Daten zu archivieren und rückzuverfolgen. Das UDI Panel ist einfach zu montieren und durch die geschlossene, lüfterlose Bauweise nach IP66 gut gegen Schmutz und andere negative Umwelteinflüsse geschützt. Es eignet sich für Umgebungstemperaturen von 0 bis +40 Grad Celsius.

 

Zur Montage an einem Tragarm oder als Einbauvariante ist das UDI Panel in 13 und 21 Zoll verfügbar. Zusätzlich ist ein 10 Zoll-Panel als Handheld-Ausführung erhältlich. Für Anwendungen, die kein Display erfordern, gibt es das neue System auch als Schaltschrank-Version TOX®-UDI Module.

 

Zugehörige Dateien

Our customers are our reference
  • Logo Audi
  • Logo AWL
  • Logo Blum
  • Logo BMW
  • Logo Bosch
  • Logo Brose
  • Logo BSH
  • Logo Comau
  • Logo Continental
  • Logo EBM Papst
  • Logo Electrolux
  • Logo Faurecia
  • Logo FFT
  • Logo GM
  • Logo Hettich
  • ifm Tettnang, Kunde von TOX PRESSOTECHNIK
  • Logo KUKA
  • Logo Mercedes Benz
  • Logo Opel
  • Logo SEAT
  • Logo VDH
  • Logo VW
  • Logo Whirlpool
  • Logo ZF

Adresse

TOX® PRESSOTECHNIK GmbH & Co. KG
Riedstraße 4
88250 Weingarten
Tel: +49 751 50070
Kontakt
DE: +49 751 50070 Kontaktformular
 
Cookie Information

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Sie können die Cookies durch Einstellungen in Ihrem Browser verhindern oder regulieren.